Flughafen München

Offene Perspektiven

Think global – act local

Das Interesse an Informationen des Nachhaltigkeitsberichtes wächst seit Jahren. Er ist inzwischen ein wichtiges Mittel, die Unternehmenskommunikation zu unterstützen – auf dem gleichen Niveau wie der Geschäftsbericht. Besonders Branchen wie die Luftfahrt, die stärkere Auswirkungen auf die Umwelt verursachen, nehmen ein mangelndes öffentliches Vertrauen in den Umweltschutz ihres Unternehmens wahr. Ziel der Umweltberichterstattung ist hierbei, die eigenen Bestrebungen glaubwürdig und vertrauensbildend zu vermitteln. Der Flughafen München dokumentiert in seinem Nachhaltigkeitsbericht 2008 erstmals sein Engagement zur Verwirklichung eines nachhaltigen Flughafenbetriebs. Visualisiert durch überraschende Perspektiven auf unseren Globus, ganz nach dem Motto: „Think global – act local“


Die Idee

Der Nachhaltigkeitsbericht und der Geschäftsbericht stehen, was ihre Wichtigkeit in der Unternehmenskommunikation betrifft, auf dem gleichen Niveau. Mehr noch: Sie werden oft auch gemeinsam dem Interessenten übergeben. Daher ist eine konzeptionelle Verwandtschaft und ein gestalterischer Bezug zum Geschäftsbericht gewünscht. „Standpunkte beziehen“ – Wir lenken die Aufmerksamkeit des Betrachters aus der Perspektive des Fliegens (Absender) auf die besonderen Belange der Nachhaltigkeit (Leistungsversprechen). Die visuelle Plattform dafür schaffen Luftbilder von Naturlandschaften. So werden beide Themenkreise – Fliegen und Umwelt – perfekt miteinander verbunden. Der besondere Bezug der Naturlandschaften zum Flughafen München entsteht durch die Wahl der Standpunkte: sie liegen auf realen Flugrouten vom Flughafen München zu unterschiedlichen Destinationen in der ganzen Welt.

Mehr erfahren?

Ansprechpartner

Alexandra Butler
Senior Account Manager
Tel. +49 89 895622-17
alexandra.butler@red.de